.
.

FÖRDERSCHWERPUNKTE/LEITBILD

Ziel von Nepra e.V. ist es, Leprabetroffenen, sowie anderen, aufgrund von Krankheit, Behinderung, sozialer Stellung, Ethnie oder Geschlecht, diskriminierten Menschen in Nepal dabei zu helfen, ein menschenwürdiges Leben zu führen. Unter einem „menschenwürdigen Leben“ verstehen wir den Zugang zu Bildung, gesundheitlicher Versorgung und einer Behausung, den Zugang zu Arbeit mit einer angemessenen Bezahlung, sowie die Möglichkeit am gesellschaftlichen und Leben teilzunehmen.

Die Arbeit von Nepra e.V. zielt daher insbesondere darauf ab, Stigmatisierung und Diskriminierung aufgrund von Krankheit, Geschlecht, Ethnie oder Kaste in Nepal abzubauen und die soziale (Re-)Integration der betroffenen Menschen zu fördern.

Ziel unserer Arbeit ist zudem, Ausbreitung und Ansteckungsgefahr von Lepra in Nepal zu verringern und an Lepra erkrankte Menschen zu heilen.

Nepra e.V. verfolgt den entwicklungspolitischen Ansatz der “Hilfe zur Selbsthilfe”: Also keine Bevormundung, sondern Förderung von Selbständigkeit, Selbstbestimmung und Eigeninitiative der Hilfsempfänger. Darüber hinaus fördern wir Verantwortungsbewusstsein und gemeinschaftliches Handeln. Wir wollen sicherstellen, dass den Betroffenen und ihren Angehörigen langfristig und nachhaltig geholfen wird. Deshalb setzen wir bei unserer Unterstützung auf Kontinuität und angemessenes Wachstum.

Um unseren Ansatz der Hilfe zur Selbsthilfe umzusetzen, konzentrieren wir uns bei unserer Arbeit auf folgende aufeinander abgestimmte Förderschwerpunkte:

  • Unmittelbare medizinische Hilfe und Heilung
  • Sozialmedizinische Nachsorge und Pflege
  • Bereitstellung von Angeboten zur beruflichen Ausbildung
  • Einkommensfördernde Maßnahmen (z.B. Beschäftigung in Werkstätten oder Hilfe beim Aufbau einer Selbstständigkeit)
  • Aufbau und Förderung von Fair-Trade Standards und Fair-Trade-Vertriebswegen
  • Schulische Bildung
  • Aufbau von sozialen Vorsorge-Systemen (Altersvorsorge etc.)
  • Versorgung und Pflege im Alter
  • Aufklärungsarbeit in Nepal
  • Entwicklungspoltische Bildungsarbeit im deutschsprachigen Raum
  • Aufbau von Netzwerken